Project Description

Zurück

Badsanierung and Einbau einer neuen Stückholzheizungsanlage

Ort: Oetrange

Jahr: 2016

Leistungen: Holzheizung, Badsanierung

Beschreibung: In diesem Projekt wurde ein Bauernhaus aus dem 19.ten Jahrhundert kernsaniert, das auch aufgrund seiner Größe und Präsenz als Herrenhaus inmitten der vorhandenen Stallungen ein besonderes Ambiente erzeugt. Die alten Gewölbe in den unteren Halbgeschossen und die sehr massive Bauweise aus Bruchstein erschwerten hier die Leitungsführung inkl. Anordnung aller Heizungskomponenten. Eine Scheitholzfeuerung in Forme eines Holzvergaserkessel in Kombination mit einer Öl-Brennwertheizung erzeugt die nötige Heizleistung für das Wohnhaus inklusive Nebengebäude. Die Ölheizung übernimmt in diesem  Fall die Hauptregelung aller zur Heizungsanlage gehörenden Komponenten inkl. der hydraulischen Steuer- und Regelungstechnik der angeschlossenen Pufferspeicher mit einem Gesamtvolumen von 2800 Litern. Durch das hohe Puffervolumen ist es möglich, die Holzheizung auch im Winter nur einmal täglich zu befeuern und somit den Ölkessel lediglich als Spitzenlastkessel zu nutzen. Im Sommer wird die Holzheizung nicht benötigt und die Warmwasserbereitung wird durch die Ölheizung abgedeckt.

Die beiden Bäder und das Gäste-WC wurden ebenfalls saniert und modernisiert. Hier wurde in Abstimmung zu den innenliegenden Bruchsteinwänden moderne Sanitäreinrichtungen mit hochwertigen Fliesen verarbeiten und somit ein harmonischer Kontrast erzeugt. Die eingearbeiteten Nischen in den Duschbereichen und die Echtglas-Duschabtrennungen fügen sich ansatzlos in die Kombination des alten Gemäuers mit den modernen Bodenbelägen ein. Abgerundet wird der Raumeindruck durch neue, vergrößerte Fensterflächen und, die für  lichtdurchflutete Räume sorgen.